Masterarbeit Thema: Anleitung zur Themenfindung

Das Thema ist der entscheidende Schritt in der Vorbereitung der Masterarbeit. Ist das Thema einmal festgelegt, sind auch die Ausrichtung der Arbeit und das zu bearbeitende Problemfeld definiert. Daher sollte auf die Themenfindung genügend Zeit und Überlegung verwendet werden. Zu schnell oder zu ungenau formulierte Themen können später bei der Bearbeitung Probleme verursachen und zu Stolperfallen werden. Natürlich gelten diese Aussagen sowie die nachfolgenden Hinweise auch für die Themenfindung einer Bachelorarbeit. Auch hier muss das Thema sorgfältig und überlegt ausgewählt werden.

Vom Interesse zum ausformulierten Thema

themenauswahl_bachelorarbeitBei der Entwicklung der Themenformulierung kann man bei seinen eigenen Interessen anfangen. Welche Themengebiete sind dir im Studium oder bei bisherigen Recherchen als interessant vorgekommen? Hier ist meist ein guter Ansatzpunkt, aus dem ein Thema entwickelt werden kann. Aus den Interessen lassen sich bestimmte Themengebiete ableiten. Aus diesen Gebieten wählst du dann das entsprechende Wunsch-Themengebiet aus und kannst dann innerhalb dieses Themengebietes eine konkrete Fragestellung formulieren. Der Vorteil bei diesem Vorgehen ist, dass du auf jeden Fall eine Fragestellung entwickelst, die dich auch interessiert. Denke daran, dass du über einen längeren Zeitraum mit dem Themengebiet konfrontiert sein wirst. Je genauer das Thema deine Interessen trifft, desto einfacher fällt dir eine motivierte und konzentrierte Arbeit am Thema. Sollten mehrere Fragestellungen in dem ausgewählten Themenbereich in Frage kommen, gibt es auch immer die Möglichkeit, die Themen zu testen. Gibt es ausreichend Literatur zu dem Thema? Habe ich genügend eigene Einfälle zu dem Thema? Ist dieses oder ein ähnliches Thema bereits als Masterarbeit vorhanden? Durch diese Überlegungen lassen sich meist die Themenvorschläge bis hin zu einem letzten Vorschlag herunterbrechen.

Fokussierung des Themas

Legst du ein Thema fest, solltest du auch immer betrachten, welche Elemente du in deiner Arbeit nicht untersuchst bzw. welche durch dein Thema ausgeschlossen werden. So stellst du sicher, dass du nicht über das Ziel hinausschießt und am Thema vorbei schreibst. Masterarbeit_Themenfindung_Balance InhalteNatürlich können ergänzende Ausführungen zum Thema, die nicht direkt auf die Problemstellung Bezug nehmen, hilfreich für das Verständnis des Lesers sein, allerdings sollten sie nicht zu viel Raum in der Arbeit einnehmen, sodass eine Konzentration auf das Kernthema erkennbar ist. Diese Fokussierung auf das Thema kann dir auch helfen, eine passgenaue Gliederung für deine Arbeit zu erstellen. Achte darauf, dass du immer auf dem schmalen Grat zwischen ausgewogener Darstellung der Themeninhalte und zu detailliertem Vorgehen bleibst.

Das Thema ist der Grundstein

Hast du erst einmal das Thema festgelegt, hast du den wichtigsten Grundstein für deine Arbeit bereits gelegt. Du weißt jetzt, wo die Reise mit deiner Master- oder Bachelorarbeit hingeht, und optimalerweise hast du auch schon eine Struktur für den groben Aufbau deiner Gliederung. Denn wer sich bereits mit der Themenfindung auseinandergesetzt hat, kann auch leicht identifizieren, mit welchen Unterthemen zu seiner Problemstellung er sich befassen möchte. Außerdem liegt durch die Themenrecherche bereits einiges an Literatur vor, welche auch für die Bearbeitung genutzt werden kann. Du siehst also: Ein gut ausgewähltes Thema kann bereits erste wichtige Meilensteine der Bearbeitung deines Themas liefern. Solltest du Probleme bei der genauen Formulierung oder der Auswahl des Themas haben, stehen dir sicherlich deine Prüfer mit Rat und Tat zur Seite und zeigen dir noch einmal neue Denkweisen auf, die dir weiterhelfen. Manchmal ist es auch hilfreich, sich mit anderen über das gewünschte Thema zu unterhalten. Hierbei fallen dir selbst vielleicht noch Möglichkeiten der Themenformulierung ein.

Masterarbeit_Checkliste ThemenfindungDamit die Themenfindung etwas einfacher für dich wird, haben wir für dich eine Checkliste erarbeitet, die deinen Weg bis zum fertig formulierten Thema unterstützen soll. Anhand der Checkliste kannst du alle wichtigen Arbeitsschritte im Zusammenhang mit deiner Themenfindung erkennen. Viel Erfolg!

Hier geht es zum Download.

0800 965 88 90 (10:00 - 19:00)